CDU legt angekündigten Antrag zur Stadtentwicklung vor

CDU legt angekündigten Antrag zur Stadtentwicklung vor

„Mit der Einbringung des Antrags zum Stadtentwicklungskonzept unterstreicht die CDU erneut ihren Anspruch, zukunftsweisende Entscheidungen für die Stadt Neuss zu treffen und damit deren Entwicklung nachhaltig positiv zu beeinflussen.“ begründet Parteivorsitzender Dr. Geerlings den vorliegenden Antrag zur Stadtentwicklung.


loewe_quirinus.jpg
„Neuss weist Dank langjähriger CDU-Politik bereits heute ein hohes Maß an Lebensqualität auf.“ betont Fraktionsvorsitzender Dr. Bernd Koenemann den Ist-Stand. „Darauf sind wir stolz; wir dürfen uns jedoch nicht ausruhen. Der interkommunale Wettbewerb wird nicht zuletzt wegen der Auswirkungen des demographischen Wandels immer größer, so dass neue langfristige Strategien entwickelt werden müssen.“ so Koenemann weiter.
„Der Antrag enthält eine Reihe von Zielen und Maßnahmen, wie zum Beispiel die Berücksichtigung aktueller Entwicklungen in der Altersstruktur unter Beibehaltung eines hohen Niveaus der sozialen Infrastruktur, unter deren Beachtung ein zukunftsfähiges Stadtentwicklungskonzept erarbeitet werden soll.“ erläutert Stadtverordneter Karlheinz Irnich vertiefend.
„In der konkreten Umsetzung gilt es, Parameter vorzugeben für Einzelprojekte, wie zum Beispiel die Fortschreibung der Flächennutzungsplanung verbunden mit der Aufstellung eines Gesamtplans für die Entwicklung von Wohn- und Gewerbeflächen. Neu ist dabei, dass eine umfassende Bürgerbeteiligung und ein Workshop schon während des Erarbeitungsprozesses vorgesehen sind.“ schließt Planungsausschussvorsitzender Baum die Ausführungen ab.

2006-03-09T23:44:54+00:009. März 2006|