Lions-Club Neuss-Helen Keller präsentiert neuen Weihnachtskalender für guten Zweck

Lions-Club Neuss-Helen Keller präsentiert neuen Weihnachtskalender für guten Zweck

Seit über zehn Jahren verkauft der Lions Club Neuss-Helen Keller jedes Jahr im November einen Adventskalender. Aber keinen mit Schokoladentörtchen im Fenster, sondern mit Preisen und Gewinnen, die Neusser Unternehmer, Institutionen und Geschäftsleute gespendet haben. Auch in diesem Jahr stellte der Club den neuen Kalender vor, der das Wahrzeichen von Neuss, das Quirinus-Münster zeigt. Unterstützung erhielt das Kalender-Team von Helmut Wessels, der als „Christianus Wierstreat“, Notarius und Stadtschreiber der Stadt Neuss Führungen organisiert und den Foto Club von 3 M Deutschland GmbH bei der Erstellung des Kalenders.
„Wir haben mit dem Kalender inzwischen fast 50.000 Euro gesammelt“, so Club-Präsident Achim Kosbenler und Dr. Jörg Geerlings, die den Kalender präsentierten. Der Reinerlös des Adventskalenders kommt einem guten Zweck zugute. Schon seit mehreren Jahren unterstützt der Club die Leukämie-Liga der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in ihrem Kampf gegen die Blutkrebskrankheit. Die Spende, die der Erlös ermöglicht, kommt insbesondere Forschungsprojekten der Leukämie-Liga zugute, die mit öffentlichen Mitteln nicht finanziert werden können.


Jeder einzelne Kalender hat eine bestimmte Nummer aufgedruckt, die als Losnummer gilt. Nach erfolgtem Verkauf an jedem Samstag im November vor dem Kaufhof in Neuss sowie an den offiziellen Vorverkaufsstellen werden die Losnummern gezogen, und ab dem 1. Dezember werden die durch bestimmte Losnummern gewonnenen Preise veröffentlicht. Vom 1. bis zum 24. Dezember stecken hinter jeder Adventskalender-Tür schöne Preise.
„Unser Lions Club Neuss-Helen Keller bedankt sich auch an dieser Stelle bei allen Sponsoren, die diesen Erfolg möglich machen und auch in diesem Jahr wieder zahlreich an unserer Seite stehen!“, so Kosbenler und Geerlings abschließend.

2008-10-27T12:37:24+00:0027. Oktober 2008|