„Film ab“ bei der CDU und Jungen Union Neuss

27.07.2009

Die CDU und die Junge Union Neuss haben gemeinsamen zum „1. Filmpolitischen Abend“ in Neuss eingeladen. Die beiden Gastgeber des Abends CDU-Chef Dr. Jörg Geerlings und das niederrheinische Bezirksvorstandsmitglied, Andreas Hamacher, freuten sich über viel positive Resonanz und ein volles Haus. Als besondere Gäste des Abends konnten der medienpolitische Sprecher der Jungen Union Deutschlands, Bundesschatzmeister Daniel Walther, und der bekannte Filmproduzent der Constantin Film AG, Martin Moszkowicz, begrüßt werden.
Nach einer Darbietung der Neusser Filmstudios, zu denen sich inzwischen mehr als 100 filmbegeisterte Jugendliche für eigene Produktionen zusammengeschlossen haben, erfolgte eine Talkrunde unter der Moderation von Andreas Hamacher mit den beiden Gästen des Abends. Anschließend hatten die Neusser JU’ler noch die Gelegenheit, sich bei einer Vorführung des Kinofilms „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ vom Wirken des Produzenten selbst zu überzeugen. Viele Ehrengäste waren an diesem Abend der Einladung der JU und der CDU gefolgt, wie der ehemalige JU-Bundesvorsitzende und heutige Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, Hermann Gröhe MdB, der medienpolitische Sprecher der nordrhein-westfälischen CDU-Landtagsfraktion, Thomas Jarzombek MdL, Dr. Stefan Berger MdL und die Krefelder Bundestagskandidatin Kerstin Radomski mit Ihrem Ehemann Michael.

„Die Junge Union Deutschlands ist in Sachen Filmpolitik hervorragend positioniert. Auch in Neuss wollen wir diesem spannenden Bereich künftig verstärkte Aufmerksamkeit widmen, um die jungen Filmemacher der Neusser Filmstudios tatkräftig zu unterstützen“, so Dr. Jörg Geerlings und Andreas Hamacher abschließend.

©2020 Dr. Jörg Geerlings | Impressum | Datenschutz

CDU Neuss