Persönliche Erklärung von Dr. Jörg Geerlings:

09.09.2014

Im November stellen wir, die Neusser CDU, unseren Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters auf. Diese Nominierung stellt eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft unserer Heimatstadt Neuss dar. Aus vielen Gesprächen mit Parteimitgliedern, vielen Neusser Bürgerinnen und Bürgern habe ich – gerade in den letzten Wochen – viele Wünsche und Anregungen hierzu erfahren. Aus diesen Gesprächen habe ich vielfach den Wunsch und die Aufforderung erhalten, selber für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren. Ich werde nicht für dieses Amt im kommenden Jahr kandidieren, gleichwohl hat mich der große Ansporn aus Reihen der CDU und der Neusser Bevölkerung sehr bewegt und gefreut!

Mein persönliches Ziel ist es, das Direktmandat bei den anstehenden Landtagswahlen NRW 2017 für Neuss und die CDU zurückzugewinnen. Darauf werde ich nach der Bürgermeisterwahl meine ganze Energie setzen. Hier bin ich sehr zuversichtlich, nicht zuletzt aufgrund der katastrophalen Politik, die die NRW-SPD aber auch die Neusser SPD vorzeigt. Besserung scheint von Seiten der SPD nicht in Sicht. Jüngstes Beispiel bildet die katastrophale Finanzpolitik des Landes ohne erkennbare Anstrengung auf Besserung. Mein Ziel ist und bleibt es, an geordneten und verlässlichen politischen Rahmenbedingungen mitzuwirken, auf die sich die Menschen in Neuss und in unserem Bundesland verlassen können.

Natürlich habe ich ein großes Interesse an einer erfolgreichen Wahl des CDU-Kandidaten bei den Bürgermeisterwahlen. Insofern werde ich mich auch mit voller Kraft im bevorstehenden Bürgermeister-Wahlkampf einsetzen!

Das Verfahren zur Vorbereitung der anstehenden Mitgliederversammlung werde ich führen und jedem Kandidaten Gelegenheit geben, sich gegenüber unserem Auswahlgremium vorzustellen. Es geht um den Erhalt unserer Neusser Tradition und die weitere Verbesserung der Lebensqualität unserer liebenswerten sozialen Großstadt Neuss.

©2020 Dr. Jörg Geerlings | Impressum | Datenschutz

CDU Neuss