Neuss läuft: Firmenpuls startet zum zweiten Mal

Neuss läuft: Firmenpuls startet zum zweiten Mal

Neuss läuft. Das kann man inzwischen wahrlich sagen. Neben hervorragenden Laufveranstaltungen, die sich durch das Jahr ziehen und bei denen die Neusser Vereine Organisator mit viel Engagement und Leidenschaft sind, haben sich neue Läufe etabliert. Wer noch vor Jahresfrist mutmaßte, es seien nunmehr zu viele Läufe, muss sich nun die Augen verwundert reiben. Die Läufe werden allesamt begeistert angenommen. Von diesem Lauffieber habe ich mich ebenso anstecken lassen. Ich laufe schon lange und habe sogar vor einigen Jahren schon einmal einen Marathon erfolgreich gemeistert. Mit meinem Team steht für dieses Jahr sogar ein weiterer Marathon an, der Erlöse für einen guten Zweck erwirtschaften soll. Die Infos dazu folgen in Kürze.

Hinzu sind aber weitere Läufe gekommen, u.a. der Firmenpuls, auf den ich mich schon freue und an dessen Auftaktveranstaltung ich teilgenommen habe. Dieser findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt (Dienstag, 8. September am Südpark, Alle Infos: www.firmenpuls.de). Selbst Ex-Europameister Jan Fitschen ist begeistert. Wir beide unterstützen den Lauf gerne, ebenso wie Bürgermeister-Vize Thomas Nickel. Im letzten Jahr waren 1.700 Läufer am Start, in diesem Jahr strebt Chef-Organisator Simon Kohler die 2.000er-Marke an.

Der Firmenpuls ist

vlnr: F. Wolters (Wirtschaftsförderung), Th. Nickel, J. Fitschen, J. Geerlings

vlnr: F. Wolters (Wirtschaftsförderung), Th. Nickel, J. Fitschen, J. Geerlings

im Jahresverlauf etwas ganz besonderes. Mit ihm verbindet man Sport und Wirtschaft – eine gute Kombination. „Schwitzen schweißt zusammen“, nennt es Chef-Organisator Simon Kohler. Recht hat er! Wir haben das im letzten Jahr erleben dürfen. Mit Kollegen laufen, sich darauf gemeinsam vorbereiten, sich gegenseitig anspornen, wissen, dass es einem gut tut und dass man auch darüber nach dem Lauf redet, schweißt wahrlich zusammen. In diesem Sinne danke ich allen, die an diesem Lauf helfend mitwirken und wünsche allen Teilnehmern, dass sie gut ins Ziel kommen und ihre persönlichen Ziele erreichen.

2015-03-12T12:08:42+00:0012. März 2015|