Neue Führungsspitze bei den Stadtwerken Neuss

Neue Führungsspitze bei den Stadtwerken Neuss

Die Gesellschafterversammlungen der Stadtwerke Neuss haben in ihrer gemeinsamen Sitzung heute einstimmig Dipl.-Kaufmann Stephan Lommetz (55) mit Wirkung zum 1. Juni 2016 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Stadtwerke Neuss bestellt. Er folgt Heinz Runde (66), der im Jahr 2016 mit Vertragsablauf in den Ruhestand gehen wird. Stephan Lommetz hatte 2001 als Kaufmännischer Leiter bei den Stadtwerken Neuss begonnen, seit 2009 ist er Geschäftsführer.

Gleichzeitig bestellten die Gesellschafterversammlungen Dipl.-Ing. Ekkehard Boden (53) als neuen Geschäftsführer bei den Stadtwerken Neuss. Er wird mit Wirkung zum 01.01.2016 seine Arbeit bei der Stadtwerke Neuss Energie und Wasser GmbH aufnehmen. Derzeit ist Boden als Leiter des Technischen Netzservice bei der RheinEnergie beschäftigt. Gleichzeitig ist er auch in der Geschäftsführung der GVG RheinErft mbH, einer Beteiligung der RheinEnergie, bestellt.

In der Gesellschafterversammlung begrüßte der Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke Neuss Energie und Wasser GmbH, Dr. Jörg Geerlings, die erfolgte Personalauswahl ausdrücklich: „Wir sind mit unseren Gesellschaftern RWE und Thüga mehr als überzeugt, dass wir mit Stephan Lommetz und Ekkehard Boden eine Geschäftsführung für die nächsten Jahre gefunden haben, die sich auf Grund ihrer beruflichen Erfahrung gemeinsam mit den Mitarbeitern des Unternehmens den zukünftigen Anforderungen in der Energiewelt, aber auch im Stadtwerkegeschäft professionell stellen wird, und damit innovativ und erfolgreich die Zukunft unserer Stadtwerke Neuss gestalten und fortsetzen wird“.

Neben der Geschäftsführung der Stadtwerke Neuss Energie und Wasser GmbH und der Stadtwerke Neuss GmbH soll Boden auch im Tiefbaumanagement (TMN) entsprechende Verantwortung im Bereich Technik übernehmen. Auch der InfraStruktur Neuss AöR soll er als Vorstandsmitglied angehören.
Der Personalauswahl vorausgegangen war ein durch das Neusser Personalberatungsunternehmen Weiser, Kuck & Comp. begleitetes Verfahren, bei dem sowohl Bewerbungen als auch die Ansprache von potentiellen Kandidaten die Grundlage waren.

Ekkehard Boden studierte in Aachen Elektrotechnik und hat in seiner beruflichen Laufbahn unterschiedliche Stationen durchlaufen. Angefangen bei AEG Rotterdam in den Niederlanden, GEW AG Köln, EnW Bonn, RheinEnergie und GVG mbH verfügt Boden über sehr umfangreiche Erfahrungen in der Energiebranche und damit verbundenen Führungsaufgaben. In seiner Funktion als Geschäftsführer der GVG RheinErft hat er seit 2010 neben Technik auch den Vertrieb verantwortet und das Unternehmen als regionalen Energieversorger geprägt.
Ekkehard Boden lebt mit seiner Familie (Ehefrau Antje, Sohn Jan (20), Sohn Eike (13)) in Bergisch Gladbach. Er wird aber zum Jahreswechsel als Neusser seine Geschäfts

vlnr: J. Geerlings, St. Lommetz, E. Boden, H. Napp

vlnr: J. Geerlings, St. Lommetz, E. Boden, H. Napp

führertätigkeit aufnehmen.

2015-05-28T10:32:16+00:0028. Mai 2015|