Bits, Bytes und Brötchen: NRW im Zeitalter der Digitalisierung

Bits, Bytes und Brötchen: NRW im Zeitalter der Digitalisierung

Rund 20 Interessierte waren zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Bits, Bytes und Brötchen – Digitale Gespräche beim Frühstück“ gekommen. Unter diesem Motto will die Neusser CDU über Themen der Digitalisierung diskutieren.

Zum Start begrüßte der CDU-Digitalpolitiker Thomas Kaumanns den Landtagsabgeordneten Florian Braun aus Köln, Sprecher der CDU im bundesweit bislang ersten und einzigen Landtagsausschuss für Digitalisierung und Innovation, begrüßen.

Braun, der auch Landesvorsitzender der Jungen Union Nordrhein-Westfalen ist, betonte, dass der Umgang mit dem digitalen Wandel entscheidend für die Perspektiven der jungen Generation sei; es gelte, kluge Köpfe im Land zu halten. Der Abgeordnete skizzierte die Arbeitsschwerpunkte seines Ausschusses für die kommenden fünf Jahre. Dazu gehören die flächendeckende Versorgung mit Gigabit-Anschlüssen bis 2025, die Stärkung der digitalen Wirtschaft, insbesondere von Existenzgründern, und die Umsetzung der digitalen Verwaltung.

„Unser erstes Frühstück hat gezeigt, wie sehr der digitale Wandel ganz verschiedene Bereiche des Lebens angeht. Es war ein interessanter Auftakt“, resümiert Kaumanns. Für die nächste Veranstaltung Anfang 2018 konnte er bereits den Verbandsvorsteher der ITK Rheinland und Beigeordneten der Landeshauptstadt Düsseldorf, Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, gewinnen.

2017-11-09T15:32:15+00:009. November 2017|Tags: , |