Tag der Deutschen Einheit: Grund zur Freude

Tag der Deutschen Einheit: Grund zur Freude

„Für die Menschen in Deutschland ist die Erinnerung an den Jahrestag der Einheit Deutschlands ein besonderer Grund zur Freude“, so Dr. Jörg Geerlings. Es wachse zwar inzwischen eine Generation heran, die glücklicherweise die Teilung Deutschlands nicht mehr erlebet habe, jedoch sei die Erinnerung bei vielen Menschen noch wach an eine der spannendsten Phasen deutscher Geschichte.

„Die CDU hat mit dem Kanzler der Einheit Helmut Kohl diesen Prozess maßgeblich gestaltet und den Willen der Menschen umgesetzt“. Ohne den Freiheitswillen der Deutschen in der ehemaligen DDR und das beherzte Handeln des Kanzlers der Deutschen Einheit, Helmut Kohl, wäre der Traum einer friedlichen Überwindung von Mauer und Stacheldraht nicht Wirklichkeit geworden. Wichtig bleibe, die Erinnerung an Freiheit und Demokratie wach zu halten; denn es sei viel erreicht und die Einheit wolle niemand mehr zurückdrehen.

2018-10-03T08:14:24+00:003. Oktober 2018|Tags: , , |