Schutzschleifen für das Rote Kreuz

Einhundert sogenannte Schutzschleifen übergab der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU) jetzt dem Geschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes, Marc Dietrich. Die Schutzschleife ist ein Symbol für die Verbundenheit mit den Einsatzkräften. Als Ansteck-Pin getragen soll sie die Solidarität mit ihnen zum Ausdruck bringen.

Die Aktion hat der Hessische Minister des Innern und für Sport, Peter Beuth, ins Leben gerufen. Geerlings, der als Mitglied des Innenausschusses nahezu täglich mit Fragen rund um Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte befasst ist, unterstützt die Aktion und hat inzwischen zahlreiche Ansteck-Pins in Neuss verteilt.

Auf Anregung des Neusser Abgeordneten wird demnächst auch das nordrhein-westfälische Ministerium des Innern eigene Pins herstellen lassen und verteilen.

Deutsches Rotes Kreuz, DRK, Katastropehnschutz, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Rettungskräfte, Schutzschleife

©2019 Dr. Jörg Geerlings | Impressum | Datenschutz

CDU Neuss