Sommertour: Jörg Geerlings besucht Ausbildungsstätte der Polizei NRW

Der Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU) nutzt weiter die Sommerzeit, um Einrichtungen und Betriebe in Neuss zu besuchen. Dazu gehörte jetzt der Besuch des Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei (LAFP) im ehemaligen Tagungshotel der Telekom in Gnadental. Jörg Geerlings freut sich, dass die wichtige Landeseinrichtung ihr Bildungszentrum weiterhin in Neuss unterhält.

Direktor Michael Frücht und Abteilungsleiterin Heidemarie Wiehler zeigten dem Abgeordneten die neuen Räumlichkeiten mit ihren jeweiligen Funktionen und nutzten die Gelegenheit, über aktuelle Themen der Innenpolitik zu sprechen. „Einrichtungen wie das LAFP sind von allergrößter Bedeutung, auch im Hinblick darauf, dass nun endlich mehr Polizisten in NRW ausgebildet werden. Diese haben hier die besten Möglichkeiten, sich fortzubilden“, so der Landtagsabgeordnete. Auch betonte er die besondere Bedeutung des Geländes für Neuss, da sich dort das ehemalige Römerlager „Castum Novaesium“ befindet, dessen Spuren weiterhin der Öffentlichkeit offen stehen, etwa mit dem bekannten Birkenheuer-Modell.

Das LAFP an der Humboldtstraße wurde in diesem Jahr von NRW-Innenminister Herbert Reul  eröffnet und ersetzt damit die bisher genutzten Räumlichkeiten am Hammfelddamm. Das neue Zentrum wurde vor Inbetriebnahme umfassend renoviert und modernisiert und bietet den mehreren tausenden Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die das LAFP jährlich besuchen damit beste Bedingungen zur Aus- und Weiterbildung.

Innere Sicherheit, Neuss, Polizei, Sicherheit, Sommertour

©2019 Dr. Jörg Geerlings | Impressum | Datenschutz

CDU Neuss