Landtagspraktikum in Zeiten von Corona

03.09.2020

Dass der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU) großen Wert auf die Transparenz seiner Arbeit als Landtagsabgeordneter legt, zeigt sich durch die hohe Anzahl an Praktikanten, die jedes Jahr die Chance erhalten, ihn in seinem parlamentarischen Alltag zu begleiten. Doch dieser Linie auch in Zeiten von Corona treu zu bleiben, birgt einige Herausforderungen. Trotzdem war es der angehenden Politikstudentin Nina Schuster möglich, die Arbeit des Neusser Landtagsabgeordneten für zwei Wochen zu verfolgen. Sie durfte Geerlings zu Sitzungen sowohl des Rechts- und Innenausschusses als auch des Untersuchungsausschusses I (Fall Amri) begleiten. Angesichts der bevorstehenden Kommunalwahlen am 13. September erhielt sie zudem einen besonderen Einblick hinter die Kulissen des Kommunalwahlkampfes.

Das Praktikum war für die Abiturientin bereits das zweite Praktikum bei einem Landtagsabgeordneten. Vor diesem Hintergrund berichtet sie folgendes über ihre Zeit im Landtag:

„Obwohl ich die parlamentarischen Abläufe bereits in ihren Grundzügen kenne, bekam ich im Büro von Dr. Jörg Geerlings noch einmal ganz neue Eindrücke. Es war interessant zu sehen, wie verschieden die jeweiligen Büros arbeiten. Mein persönliches Highlight während meines Praktikums war jedoch der Besuch der CDU-Landesgruppe NRW des deutschen Bundestages. Im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung auf dem Neusser Freithof und während einer Fraktionssitzung konnte ich auf politische Größen wie Jens Spahn, Paul Ziemiak, Armin Laschet und viele weitere treffen. Insgesamt hat mich mein Praktikum erneut in meiner Entscheidung, Politik zu studieren, bestätigt. Ich bin sehr dankbar für die spannende und lehrreiche Zeit!“

©2020 Dr. Jörg Geerlings | Impressum | Datenschutz

CDU Neuss