Weniger Kosten und Bürokratie für Schausteller

30.04.2024

Schützenfeste, Karneval, Weihnachtsmärkte und viele andere Veranstaltungen – all das ist ohne Schausteller nicht denkbar. Deshalb entlastet das Land die Schausteller jetzt von Kosten und Bürokratie.

Bisher müssen Kirmesstand-Betreiber zum Ausschank alkoholischer Getränke für jede Veranstaltung in jeder Kommune bei den Ordnungsbehörden eine Erlaubnis beantragen – verbunden mit einer Gebühr. Das bedeutet finanziellen und bürokratischen Aufwand. In Zukunft soll eine Reisegewerbekarte ausreichen, die den Ausschank von Alkohol ausdrücklich erlaubt. Einzelgenehmigungen sind dann nicht mehr erforderlich.

Die Initiative zu dieser Vereinfachung hatte der Landtag ergriffen, das Wirtschaftsministerium reagierte zügig mit einem Erlass.

Der Neusser Landtagsabgeordnete Jörg Geerlings (CDU) freut sich vor allem für die vielen Schausteller, die in Neuss arbeiten: „Schausteller sind ein wichtiger Bestandteil unserer Feste. Darüber hinaus sind sie ein wichtiger Standort-, Tourismus- und Wirtschaftsfaktor für unsere Stadt. Es ist gut, dass sie nun weniger Kosten und Bürokratie schultern müssen.“

#neussbewegt

©2022 Dr. Jörg Geerlings 
Impressum | Datenschutz

CDU Neuss