CDU Neuss geht mit Optimismus in den Landtagswahlkampf

CDU Neuss geht mit Optimismus in den Landtagswahlkampf

– Dr. Jörg Geerlings zum Wahlkampfleiter ernannt –
„Nordrhein-Westfalen hat eine bessere Landesregierung verdient“ war das Resümee einer ersten Wahlkampfzusammenkunft in den Räumen der CDU-Geschäftsstelle. Der direkt gewählte und wieder aufgestellte Landtagsabgeordnete Heinz Sahnen stellte die inhaltlichen Themen, zu denen u.a. Bildung, Wirtschaft, Arbeit und polizeiliche Sicherheit zählen, in den Mittelpunkt des Arbeitstreffens der Christdemokraten. Sahnen will in den kommenden fünf Jahren weiterhin Ansprechpartner der Neusser Bürger im Landtag sein und Neuss mit starker Stimme vertreten.


Der vom CDU-Vorstand ernannte Wahlkampfleiter Dr. Jörg Geerlings, zugleich stellvertretender CDU-Vorsitzender, erläuterte den Mitgliedern die Umsetzung der Inhalte im anstehenden Wahlkampf. „Heinz Sahnen ist der Neusser Kandidat, der die Sorgen und Bedürfnisse der Bürger vor Ort besser als jeder andere kennt“, stellte Geerlings fest. Mit einem Wahlkampfteam, das Erfahrung und Nachwuchs mischt – so gehört etwa Kurt Lonnes als langjähriger Kenner und ehemaliger CDU-Geschäftsführer genauso wie der Vorsitzende der Jungen Union, Jens Küsters, dazu – will man die inhaltlichen Themen vorantreiben und NRW wieder mit neuem Schwung beleben. „Die wirtschaftliche Situation in NRW ist katastrophal; die monatlichen Arbeitslosenzahlen belegen das“, so Geerlings.

2004-12-08T14:44:52+00:008. Dezember 2004|