Besuch beim Amtsgericht Neuss

Besuch beim Amtsgericht Neuss

Die neue Arbeitsgemeinschaft „Recht“ am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium unter der Leitung von Dr. Jörg Geerlings besuchte das Amtsgericht Neuss und gewann Einblick in verschiedene strafrechtliche Fälle. Richter Heiner Cöllen, selbst einmal engagierter Elternvertreter am „Humboldt“, führte in die Sachlage ein und diskutierte zwischen jedem der fünf Verhandlungen mit den Schülern/innen und Dr. Geerlings. Das Spektrum der verhandelten Fälle reichte von Verkehrsdelikten über Diebstahl bis zu Wirtschaftskriminalität. So resümierte der 17jährige AG-Teilnehmer Daniel Giessmann: „Hier bekommt man ein ganz anderes Bild gesellschaftlicher Probleme. Das ist nicht die heile Welt, die man aus manchen Hochglanz-Blättern kennt.“


Richter Cöllen betonte, dass neben den rein von der Sache her zu beurteilenden Situationen aber auch vielfach sich einzelne Schicksale hinter den oftmals schon gerichtsbekannten Angeklagten verbergen, was auch die Schüler während der Sitzungen bewegte. Ursprünglich war daran gedacht, an drei Verhandlungen teilzunehmen. Beeindruckt von den ersten Fällen blieben sie jedoch bis zum Schluss der letzten Verhandlung am Nachmittag. Einige beschlossen spontan, bei nächster Gelegenheit wieder einmal Gerichtstermine zu besuchen.

2005-12-20T18:37:44+00:0020. Dezember 2005|