Neusser Beitrag zur Einheit

Neusser Beitrag zur Einheit

Neuss – Der Name de Maizière ist unverrückbar mit der Stadt Neuss verbunden. Es war Lothar de Maizière, der erste und letzte frei gewählte DDR-Ministerpräsident, der zu Verhandlungen mit dem Jüchener Bundestagsabgeordneten Willy Wimmer nach Neuss kam und ein Treffen mit Helmut Kohl durchsetzte.
Der 27. Januar 1990, ein regnerischer Samstag, steht am Beginn des gemeinsamen Weges von Ost-CDU und Bundes-CDU. Ein wichtiges Kapitel auf dem Weg zur Deutschen Einheit wurde im NGZ-Pressehaus geschrieben.
mehr….
Quelle: NGZ v. 5.10.2006 (Ludger Baten)

2006-10-05T01:26:17+00:00 5. Oktober 2006|