CDU sucht Zukunft der Stadtwerke

CDU sucht Zukunft der Stadtwerke

Von Ludger Baten
Neuss Die von Auufsichtsrat und Geschäftsführung angestrebte Fusion der Neusser Stadtwerke-Tochter „Energie und Wasser“ mit den Stadtwerken Krefeld findet in der Politik nicht ungeteilte Zustimmung.
Insbesondere die CDU-Mehrheitsfraktion will überzeugt werden. Ergebnisoffen steuert Partei-Chef Dr. Jörg Geerlings den Meinungsbildungsprozess. „Geerlings macht das sehr gut“, lobt ein erfahrener Christdemokrat, „er bereitet das Thema professionell und sachlich auf.“
So organisiert der junge Partei-Chef auch die nächste Informationsveranstaltung. Wenn sich die CDU-Ratsfraktion am 20. November zu nächsten Sondersitzung in Sachen Stadtwerke trifft, wird Profesor Johann Christian Pielow referieren. Der geschäftsführende Direktor des Instituts für Berg- und Energierecht der Universität Bochum gilt als ausgewiesener Fachmann auf dem Feld der Energiewirtschaft.
ganzer Artikel
Quelle: NGZ v. 4.11.2006

2006-11-05T12:39:36+00:00 5. November 2006|