Moderne Sportstätte 2022: 300.000 Euro für Neusser Tennisvereine

01.09.2020

Gute Nachricht für drei Neusser Tennisvereine: Sie gehören zu den ersten, die Zuschüsse aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten. Der TC Neuss-Weckhoven, der Uedesheimer Tennisverein und der HTC Schwarz-Weiß Neuss erhalten insgesamt 300.000 Euro für verschiedene Baumaßnahmen. Sie können jetzt mit den Arbeiten beginnen.  

„Ich freue mich sehr, dass die drei Neusser Vereine nun die Möglichkeit haben, eine moderne und bedarfsgerechte Sportstätte anzubieten“, so der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU). „Nachdem in den vergangenen Wahlperioden unter Rot-Grün die Investitionen in unsere Sportstätten gestockt haben, hat die Landesregierung mit dem Sportstättenförderprogramm ein deutliches Zeichen gesetzt und stärkt so NRW weiterhin als Sportland Nummer 1.“

Insgesamt entfallen aus dem Förderprogramm rund 2,1 Millionen Euro auf die Stadt Neuss. Weitere Förderbescheide werden folgen.

Die Maßnahmen im Einzelnen:

  1. Der Tennisclub Neuss-Weckhoven e.V. plant die Modernisierung der Sanitär- und Umkleidebereiche im Clubhaus. An den Kosten in Höhe von 60.616 Euro beteiligt sich das Land mit 50.000 Euro.
  2. Der Uedesheimer Tennisverein e.V. möchte die Duschräume und Sanitäranlagen sowie die Heizungsanlage im Clubhaus modernisieren. Das Projekt kostet 64.000 Euro, von denen das Land 55.000 Euro übernimmt.
  3. Der Hockey- und Tennisclub Schwarz-Weiß Neuss e.V. will die Umkleide- und Sanitärbereiche sowie die Giebelverglasung der Tennishalle sanieren, außerdem soll die Geschäftsstelle modernisiert werden. Dafür fallen 227.506 Euro an, das Land unterstützt den Verein mit 195.000 Euro.

Hintergrund:

Mit „Moderne Sportstätte 2022“ hat die NRW-Koalition das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat – Gesamtvolumen: 300 Millionen Euro. Damit sollen die Vereine in Nordrhein-Westfalen eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können.

©2020 Dr. Jörg Geerlings | Impressum | Datenschutz

CDU Neuss