Land unterstützt IT-Support an Schulen

16.10.2020

Das Land Nordrhein-Westfalen baut seine Unterstützung für die IT-Nutzung an Schulen aus. Die Städte erhalten zusätzliches Geld, um Administrations- und Supportstrukturen zu finanzieren. Möglich wird das durch eine Zusatz-Verwaltungsvereinbarung zum DigitalPakt Schule „Administration“.

500 Millionen stellt der Bund den Ländern zusätzlich zur Verfügung, um die Schulen bei der Administration der IT-Infrastruktur zu unterstützen, die durch den „DigitalPakt Schule“ gefördert wird. Rund 105 Millionen davon gehen nach Nordrhein-Westfalen. Mit dem Geld werden Schulträger dabei unterstützt, den Ausbau von professionellen Administrations- und Supportstrukturen zu finanzieren. Sie können außerdem die Qualifizierung und Weiterbildung von IT-Administratorinnen und -Administratoren bezahlen. Das Ministerium für Schule und Bildung erarbeitet zurzeit eine Förderrichtlinie, noch in diesem Jahr soll das Antragsverfahren starten.

Der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU) freut sich über den zu erwartenden Geldsegen: „Wir möchten, dass unsere Schulen die neue digitale Infrastruktur so gut wie möglich einsetzen können. Deshalb fördern wir den technischen Support. Neben dem Ausbau eines leistungsfähigen Breitbandnetzes und der digitalen Infrastruktur in Schulen sowie der Ausstattung mit Endgeräten und Fortbildung ist das ein weiterer wichtiger Baustein.“ Immer wieder hatten Schulen und vor allem Lehrerinnen und Lehrer darum gebeten, dass Administrations- und Supportaufgaben von Fachkräften übernommen werden und nicht von Lehrkräften zusätzlich geleistet werden müssen.

„Jetzt ist die Stadtverwaltung in Neuss am Zug. Wir brauchen Entschlossenheit und Tatkraft, damit Neuss von diesen Fördermitteln profitieren kann“, so Geerlings. „Die Stadtverwaltung muss schnell ein Konzept erarbeiten, wie der IT-Support an den Neusser Schulen konkret aussehen soll.“

©2020 Dr. Jörg Geerlings | Impressum | Datenschutz

CDU Neuss