Kommunale Behindertenbeauftragte zu Gast im Landtag

Kommunale Behindertenbeauftragte zu Gast im Landtag

Anlässlich eines Empfangs der kommunalen Behindertenbeauftragte traf der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU) jetzt mit Vertretern aus dem Rhein-Kreis Neuss zusammen. Der Präsident des Landtags, André Kuper, hatte gemeinsam mit Claudia Middendorf, der Landesbehinderten- und Patientenbeauftragten eingeladen.

„Die Inklusion ist eine der großen politischen Herausforderungen unserer Zeit. Der Grundgedanke der gleichberechtigten Teilhabe vom Menschen mit Behinderungen kann nur dann Wirklichkeit werden, wenn er weiterhin so engagierte Fürsprecher hat“, würdigt Geerlings die Arbeit der kommunalen Behindertenbeauftragten, welche die Belange von Menschen mit Behinderungen in den Städten und Gemeinden vertreten. Sie arbeiten als Mittler zwischen der Bevölkerung und den Behörden und arbeiten an der Umsetzung einer inklusiven Gesellschaft.

Mit dem Neusser Behindertenbeauftragten Max Fischer konnte sich Geerlings zuletzt freuen, dass nach langem Einsatz der beiden endlich die Rampe zum Freithof hin barrierefrei umgestaltet wird.

 

Foto (von links nach rechts): Sigrun Rosenbaum (Vertrauensperson der Schwerbehindertenvertretung Stadt Neuss), Miriam Lenzen (Inklusionsbeauftragte der Stadt Neuss), Dr. Jörg Geerlings, Max Fischer (Behindertenbeauftragter der Stadt Neuss), Angela Stein-Ulrich (Behindertenbeauftragte der Stadt Korschenbroich).

2018-10-30T14:42:56+00:0030. Oktober 2018|Tags: , , , , |