Landtagsabgeordneter stellte sich im Internet

Mit rund 600 Zuschauern war die jüngste Facebook-Sprechstunde des Neusser Landtagsabgeordneten Dr. Jörg Geerlings (CDU) ein voller Erfolg. Er stellte sich im Livestream der Diskussion; dabei beantwortete er sowohl Fragen, die vorab eingereicht wurden, als auch spontane Kommentare, knapp 40 an der Zahl.

Eine junge Mutter wollte beispielsweise wissen, was das Land für mehr Kitaplätze tut. Geerlings konnte auf die jüngst beschlossene Ausbaugarantie der Landesregierung verweisen: jeder Platz, den Städte einrichten, wird vom Land unterstützt. Jedoch sei es die Pflicht der Stadt Neuss, ausreichend Plätze zu schaffen. Ein Vater erkundigte sich nach der Beitragsfreiheit. Hierzu berichtete Geerlings, dass ab 2020 in ganz NRW zwei Jahre, in Neuss sogar drei Jahre Kita-Besuch kostenlos sein werden.

Das Thema Sicherheit, mit dem sich Geerlings im Landtag befasst, sprach eine Bewohnerin der Elisenstraße an. Rund um Hauptbahnhof und Marienkirche gebe es noch immer ein Problem mit Drogenabhängigen und Dealern. Die Stellen des Neusser Ordnungsdienstes seien bereits verdoppelt worden, entgegnete der Abgeordnete. Er mahnte aber zugleich ein entschlosseneres Vorgehen der Stadtverwaltung an, sprach auch über ein Alkoholverbot an diesem gefährdetem Platz. Das Rathaus müsse handeln und Ankündigungen umsetzen.

In mehreren Kommentaren ging es um den Öffentlichen Personenverkehr. Mehr Service und günstigere Preise wurden gewünscht. Geerlings wies darauf hin, dass Busfahren bereits jetzt in vielen Fällen günstiger als Autofahren sei, forderte aber zugleich eine neue Tarifstruktur. Die Möglichkeiten der Digitalisierung müssten genutzt werden, um die gefahrene Strecke zur Grundlage des Preises zu machen. Dies werde bereits erprobt und die Landesregierung unterstütze das Ziel.

Der Neubau von Kinderspielplätzen, die Sanierung von Schultoiletten oder auch die Fusion des Lukaskrankenhauses – die Vielfalt der diskutierten Themen war groß, wenngleich es überwiegend kommunale Angelegenheiten waren, die diskutiert wurden.

Für Geerlings war es nicht das erste Mal, dass er neben seinen regelmäßigen Sprechstunden vor Ort eine solche Sprechstunde über Facebook anbietet. Wiederum zeigte er sich begeistert. „Ich schätze dieses Format des direkten Austauschs und freue mich darüber, mit wie vielen Bürgerinnen und Bürger ich so in den Dialog treten kann“, so der Abgeordnete. Er kündigte eine Fortsetzung der Facebook-Sprechstunde an.

Bürgersprechstunde, Bus, Dialog, Facebook, Gesundheit, Innere Sicherheit, Kita, Kitabeiträge, Kommunaler Ordnungsdienst, Landtag, ÖPNV, Ordnung, Ordnungsdienst, Schule, Sicherheit, Spielplätze, Sprechstunde, Zuhörtour

©2019 Dr. Jörg Geerlings | Impressum | Datenschutz

CDU Neuss